Digital Forschen im Brandenburgischen Landeshauptarchiv
14. März 2021
0

In der Brandenburgliste wurde vor kurzem von einer Forscherkollegin darauf aufmerksam gemacht, dass das Brandenburgische Landeshauptarchiv seit Ende Januar 2021 zahlreiche seiner Publikationen kostenfrei digital zugänglich macht. Dadurch wird ein offener und vor allem sehr umfangreicher Zugang zu zahlreichen Grundlagenwerken der Brandenburger Landesgeschichte ermöglicht.

Ein besonderer Schatz ist z.B. die Veröffentlichung der zwölfteiligen Reihe: „Historisches Ortslexikon für Brandenburg“. Einige für mein Forschungsgebiet sehr interessante Werke sind auch dabei, wie z.B. „Die Prignitz“ von Liselott Enders oder „Märkische Lebenswelten“ von Jan Peters. Beide Bücher hatte ich bereits vor Jahren in Buchform erworben.

Das Herunterladen der veröffentlichten Werke bietet den großen Vorteil, alle Dokumente am heimischen Computer nach Stichworten im pdf-Format leicht durchsuchen zu können. Zahlreiche weitere Werke sollen in Zukunft folgen. Ich bin gespannt, welche Schätze für uns Familienforscher noch gehoben werden.

Endlich hat Corona auch mal einen positiven Aspekt…

Kontakt



    Sie erklären sich mit dem Absenden des Kontaktformulares damit einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. (Widerrufshinweise und weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.)