AHNENFORSCHUNG IST MEHR, ALS JAHRESZAHLEN ZU SAMMELN

Willkommen bei den Geschichten rund um die Vorfahren meiner Familie

Ich bin Norbert Seyer und betreibe das Hobby der Familienforschung seit mehr als fünfzehn Jahren. Während dieser Zeit sind eine Menge interessanter Details über das Leben und die Menschen in der Vergangenheit zusammengekommen. Mich interessieren an der Familienforschung nicht nur die einzelnen Daten, sondern ich möchte wissen – wie, wo und unter welchen Umständen meine Vorfahren lebten und ihren Alltag versuchten zu meistern.

Mit meiner Webseite möchte ich interessierte Menschen finden, die zu den gleichen Orten oder Familien forschen wie ich, in der Hoffnung, unsere Forschungsergebnisse zusammenführen zu können.

Eine Familie ist wie ein Baum. Die Zweige mögen in unterschiedliche Richtungen wachsen, doch die Wurzeln halten alles zusammen.

WIRF EINEN BLICK AUF DIE ZWEIGE UNSERER FAMILIE

Paul Dinter

Paul Dinter (1922-2001) Großvater & Radsportidol der 50er Jahre
Sein Leben.

Kirchenchronik

120 Jahre katholisches Leben in Königs Wusterhausen. Die wechselvolle Geschichte der Gemeinde St. Elisabeth.

Josef Dorls

Josef Dorls (1869-1945)- ein Sauerländer in Berlin. Vielschichtiger Künstler – heute fast vergessen. Seine Biografie.

NEUIGKEITEN

Neuigkeiten von meinen Ahnen Müller

In den letzten Monaten beschäftigte ich mich fast ausschließlich mit meinem Projekt „Hofgärtnerbuch“. Dadurch musste meine eigene Familienforschung einige Schritte zurücktreten. Letzte Woche kontaktierte mich eine Forscherkollegin, mit der ich vor einiger Zeit bezüglich meiner Familie Mittelstädt um Bad Freienwalde schon vor Jahren einen regen Austausch hatte. Sie hatte zwischenzeitlich zu den...

Gedenken an Franz Cichy

Heute, vor 79 Jahren, starb mein Urgroßvater Franz Cichy unter nicht ganz eindeutig geklärten Umständen als Volkssturmmann in den Lausebergen, unweit von Wildau. Franz Cichy wurde anschließend in den Wirren des Kriegsendes, nach der Besetzung von Wildau und Königs Wusterhausen durch die Rote Armee, in einem Massengrab auf dem Friedhof Hoherlehme...

Auf den Spuren der Hofgärtner

  Mein großes Projekt, ein genealogisches Buch über die preußischen Hofgärtner zu schreiben, kam im Winter gut voran. Gestern wurde das schöne Wetter genutzt, um auf den Spuren einiger Hofgärtner zu wandeln. Ich habe mir den Park Babelsberg angeschaut, den zwei Generationen der Familie Kindermann über Jahrzehnte maßgeblich mitgestaltet haben. Zufällig...

Kriegsende in Wildau im April 1945

Über meine Internetseite erreichte mich eine interessante Anfrage, die mittlerweile auch für meine Forschungen sehr befruchtend geworden ist. An einer Wildauer Schule gibt es ein Projekt, namenlos begrabenen Kriegsopfern auf dem Friedhof Hoherlehme, ein würdiges Andenken zu geben. Zu diesen Kriegsopfern zählen neben Angehörigen der Wehrmacht, der Waffen-SS und des Volkssturmes,...

Neues Projekt – Hofgärtnerbuch

  Im Moment finde ich wenig Zeit, um zu meiner eigenen Familie zu forschen.  Ich arbeite an einem großen Projekt - ich schreibe an einem Buch! Vor einiger Zeit habe ich damit begonnen, zu den preußischen Hofgärtnern zu forschen. Meine Ergebnisse publiziere ich in den „Brandenburgisch Genealogischen Nachrichten“ (BGN), der Vereinszeitung der...

Familienforschung um Gnevsdorf

In den letzten Tagen habe ich mich nach vielen Jahren mal wieder mit meinen Vorfahren in und um Gnevsdorf beschäftigt. Das Kirchenbuch von Rühstädt, in dem auch die Aufzeichnungen zu Gnevsdorf enthalten sind, ist mittlerweile bei Archion online, so dass die Einsichtnahme in die Aufzeichnungen bequem am Computer geschehen kann. Vor...