Familienforschung Seyer

Geschichten unserer Ahnen

Ahnenforschung ist mehr, als Jahreszahlen zu sammeln.

Willkommen bei den Geschichten rund um die Vorfahren meiner Familie

Ich bin Norbert Seyer und betreibe das Hobby der Familienforschung seit mehr als fünfzehn Jahren. Während dieser Zeit sind eine Menge interessanter Details über das Leben und die Menschen in der Vergangenheit zusammengekommen. Mich interessieren an der Familienforschung nicht nur die einzelnen Daten, sondern ich möchte wissen - wie, wo und unter welchen Umständen meine Vorfahren lebten und ihren Alltag versuchten zu meistern.

Mit meiner Webseite möchte ich interessierte Menschen finden, die zu den gleichen Orten oder Familien forschen wie ich, in der Hoffnung, unsere Forschungsergebnisse zusammenführen zu können.

Eine Familie ist wie ein Baum. Die Zweige mögen in unterschiedliche Richtungen wachsen, doch die Wurzeln halten alles zusammen.

WIRF EINEN BLICK AUF DIE ZWEIGE UNSERER FAMILIE

ZUR DATENBANK

Paul Dinter

Paul Dinter (1922-2001) Großvater & Radsportidol der 50er Jahre
Sein Leben.

Kirchenchronik

120 Jahre katholisches Leben in Königs Wusterhausen. Die wechselvolle Geschichte der Gemeinde St. Elisabeth.

Josef Dorls

Josef Dorls (1869-1945)- ein Sauerländer in Berlin. Vielschichtiger Künstler – heute fast vergessen. Seine Biografie.

Neuigkeiten

Allgemein
Neue Dokumente bei ancestry
27. Oktober 2020

Für jeden Familienforscher, der Vorfahren in Berlin hatte oder zumindest vermutet, sind die digitalisierten Standesamtsregister auf ancestry eine unverzichtbare Quelle. Unterteilt nach Geburten, Trauungen und Sterbefällen kann man über eine Suchmaske nach seinen Namen fahnden. Dabei sollte man immer auch mehrere Schreibweisen ausprobieren, denn oft wurden Namen nicht richtig transkribiert. Die Forschung kann immer nur […]

Neues Brandenburgisches Jahrbuch erschienen
29. September 2020

In dieser Woche erschien das neue Brandenburgische Genealogische Jahrbuch 2019 (Band 13). Herausgegeben wird es von der Brandenburgischen Genealogischen Gesellschaft „Roter Adler“. Die diesjährige Ausgabe beinhaltet wieder zahlreiche Beiträge zur Familien- und Regionalgeschichte. Unter anderem gibt es Artikel über Mühlsteine in Preußen, einen Beitrag über die Teerschwelerei oder eine bisher unbekannte Bürgerliste der Stadt Soldin […]

Neue Werke von Josef Dorls
25. September 2020

Kürzlich erhielt ich von der Familie des Künstlers einen Umschlag zugeschickt, der zahlreiche Fotos von Dorlswerken enthielt. Einige schon bekannte Werke waren dabei, aber der größere Teil der Bilder zeigt bisher mir unbekannte Werke des Bildhauers. Einige der Fotos scheinen nur Entwürfe zu zeigen. Ob diese realisiert wurden, wird zu klären sein. Andere Fotos sind […]

Kreuzweg von Josef Dorls in Blankenfelde
21. September 2020

In der katholischen Dorfkirche St. Nikolaus in Blankenfelde ist einer der wenigen komplett erhaltenen Kreuzwege von Josef Dorls zu finden. Am gestrigen Sonntag hatte ich Gelegenheit, mir diesen genauer anzusehen. St. Nikolaus ist ebenso wie meine Heimatkirche St. Elisabeth ein Bau von Carl Kühn. Beide Kirche wurden innerhalb kurzer Zeit, Mitte der dreißiger Jahre errichtet. […]

Ein Artikel gegen das Vergessen
10. September 2020

Über die sogenannte Aktion T4 stolpern fast alle Familienforscher irgendwann, wenn sie sich mit der jüngeren Geschichte beschäftigen. Meist betrifft das Euthanasieprogramm der Nationalsozialisten die eigene Familie nicht – bei mir war es anders. Den folgenden Artikel habe ich schon vor einigen Jahren geschrieben, aber bisher nicht veröffentlicht. Das will ich hiermit ändern.   Julie […]

Neuer Beitrag zur Kirchengeschichte
20. August 2020

Vor einigen Tagen besuchte eine Fotografin des Erzbistums Berlin unsere Kirche, um Fotos für einen Kalender aufzunehmen. Ich habe sie herumgeführt und ihr dabei auch aus der Baugeschichte der Kirche berichtet. Dabei fiel mir eine Signatur in unserem großen Altarfenster auf, die ich vorher noch gar nicht bewusst wahrgenommen hatte. Zu erkennen war der Künstler, […]

mehr erfahren

Kontakt



Sie erklären sich mit dem Absenden des Kontaktformulares damit einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. (Widerrufshinweise und weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.)