Familienforschung Seyer

Geschichten unserer Ahnen

Ahnenforschung ist mehr, als Jahreszahlen zu sammeln.

Willkommen bei den Geschichten rund um die Vorfahren meiner Familie

Ich bin Norbert Seyer und betreibe das Hobby der Familienforschung seit mehr als fünfzehn Jahren. Während dieser Zeit sind eine Menge interessanter Details über das Leben und die Menschen in der Vergangenheit zusammengekommen. Mich interessieren an der Familienforschung nicht nur die einzelnen Daten, sondern ich möchte wissen - wie, wo und unter welchen Umständen meine Vorfahren lebten und ihren Alltag versuchten zu meistern.

Mit meiner Webseite möchte ich interessierte Menschen finden, die zu den gleichen Orten oder Familien forschen wie ich, in der Hoffnung, unsere Forschungsergebnisse zusammenführen zu können.

Eine Familie ist wie ein Baum. Die Zweige mögen in unterschiedliche Richtungen wachsen, doch die Wurzeln halten alles zusammen.

WIRF EINEN BLICK AUF DIE ZWEIGE UNSERER FAMILIE

ZUR DATENBANK

Paul Dinter

Paul Dinter (1922-2001) Großvater & Radsportidol der 50er Jahre
Sein Leben.

Kirchenchronik

120 Jahre katholisches Leben in Königs Wusterhausen. Die wechselvolle Geschichte der Gemeinde St. Elisabeth.

Josef Dorls

Josef Dorls (1869-1945)- ein Sauerländer in Berlin. Vielschichtiger Künstler – heute fast vergessen. Seine Biografie.

Neuigkeiten

Familienforschung bedeutet für mich auch immer ein Stück weit, mich, wenn es neue Quellen oder Dokumente zu erschließen gibt, mit etwas weiter entfernten Mitgliedern der Familie zu beschäftigen. Durch Zufall fand ich heraus, dass es zum Bruder meines Urgroßvaters eine Akte im Bundesarchiv gibt. Neugierig, um welche Art von Dokumenten es sich handeln könnte, habe […]

Die Leipziger Künstlerin Alice Greinwald-Clarus
21. Juli 2022

Vorgeschichte Im Zuge meiner Recherchen zu den drei verschiedenen Kreuzwegen von St. Elisabeth in Königs Wusterhausen, bin ich auch auf die Leipziger Künstlerin Alice Greinwald-Clarus gestoßen. Sie war es, die den zweiten Kreuzweg, der von 1976 bis zum Jahr 2008 in unserer Kirche hing, schuf. In der Kapelle St. Hedwig in Bestensee, ist er bis […]

Biografie von Paul Dinter vorgestellt
13. Juni 2022

Am 11. Juni 2022 wurde in der Paul-Dinter-Halle offiziell das Buch „Paule“ vorgestellt. Raimund Dinter, Autor der Biografie, hatte zu einem bunten Abend in die Mehrzweckhalle nach Königs Wusterhausen eingeladen. Gefeiert wurde außerdem das 20-jährige Bestehen der Mehrzweckhalle. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Autor, ergriffen die KWer Bürgermeisterin Michaela Wiezorek und der Landrat des […]

Das Buch “Paule”
31. Mai 2022

  Die Radsportlegende Paul Dinter hat in und für Königs Wusterhausen Geschichte geschrieben. „Paule” würde in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiern. Nun erscheint ein Buch über sein Leben, welches am 11. Juni 2022 vorgestellt wird. Geschrieben wurde es von seinem Sohn Raimund Dinter. Ich trete als Mitautor in Erscheinung. Der Buchtitel lautet schlicht und […]

Vor einigen Tagen erhielt ich zehn Seiten aus einem Tagebuch, die die Beschreibung der letzten Kriegstage und die der Nachkriegszeit in Halberstadt zum Inhalt haben. Schreiberin des Textes war die Schwester meiner Großmutter mütterlicherseits, Ilse Wein, geb. Mann. Familie Wein lebte 1945 mit zwei Kindern unweit von Königs Wusterhausen. Hans Wein arbeitete in kriegswichtiger Industrie […]

Dorls und die KPM
4. April 2022

Durch Zufall bin ich beim Recherchieren zu Josef Dorls im Internet auf die Seite porzellanlexikon.de gestoßen. Auf dieser Webseite ist eine Datenbank zu finden, in der auch Dorls gelistet ist. Die Datenbank weißt ihn als Modelleur der Königlichen Porzellanmanufaktur (KPM) in Berlin, während der Zeit von 1920 und 1938, aus. Eine Nachfrage bei der KPM […]

mehr erfahren

Kontakt



    Sie erklären sich mit dem Absenden des Kontaktformulares damit einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. (Widerrufshinweise und weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.)