Liste der absolvierten Radrennen

In meinen Aufzeichnungen befinden sich zahlreiche Listen, Zeitungsartikel und Notizen, die mein Großvater angefertigt oder gesammelt hat. Aus diesen Dokumenten habe ich versucht, eine möglichst genaue Auflistung seiner bestrittenen Rennen anzufertigen. Man erhält einen ungefähren Überblick, wieviel Zeit mein Großvater in seiner aktiven Zeit mit dem Radsport verbracht hat. Nimmt man dazu die tausenden Trainingskilometer und die Vorbereitungslager auf die großen Etappenrennen dazu, kann man erahnen, dass wenig Zeit für andere Hobbys blieb. Nicht zu vergessen, dass Paul Dinter die meiste Zeit Amateursportler war und nebenbei auch noch arbeiten gehen musste,

Für das Jahr 1948 habe ich keine Aufzeichnungen gefunden. Hier besteht noch Forschungsbedarf. Natürlich erhebt die Liste noch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird bei neu gewonnenen Erkenntnissen aktualisiert. (Stand Januar 2021)

In der Zeit von Ende 1943 bis 1945 war Paul Dinter Soldat und fuhr keine Radrennen. Im Jahr 1956 beendete er seine Karriere. In den Folgejahren nahm er als "Ehemaliger" noch an zahlreichen Radrennen teil. Diese Rennen sollen nicht Teil der Auflistung werden.

Abkürzungen:

SR = Straßenrennen

BR = Bahnrennen

ER = Etappenrennen

QU = Querfeldeinrennen

 

Datum Bezeichnung des Rennes Platz Bemerkungen 
1940
26.05. SR, Sedlitz, 60 km 7. gebietsoffenes Jugendrennen
02.06. SR, Rund um die Hetzheide, 50 km 5. Rundstreckenrennen Amateure Kl. C in Luckenwalde
06.07. SR, Sorau, 60 km 1. Gebietsmeisterschaft
23.07. SR, Erfurt, 70 km 15. Deutsche Jugendmeisterschaft, gestürzt
Aug. BR, Luckenwalde 2x 1. 1x 3. Städtekampf zwischen Luckenwalde und Mittenwalde,
Sept. SR, 10 0km, Groß Ziethen – Märkisch Buchholz und zurück 11. „Trostrennen“ Amateure,
13.10. SR, 120 km, Großräschen 4. Amateurrennen
1941
26.01. Waldlauf der Radfahrer, Grunewald, 7km 26. „Rund um den Grunewald“, hoher Schnee
06.04. SR, Berlin-Buckow, 100 km 9. Bereichsoffen, Kl. A-C
13.04. SR, Berlin-Leipzig, 147 km 9. Reichsoffen, Kl. C
14.04. BR, Brandenburg, 50 km 5. Mannschaftsfahren
11.05. BR, Brandenburg 1. Punktefahren, 20 Runden, stürmisch
11.05. BR, Brandenburg 2. Mannschaftsfahren (Dinter, Pohl) gestürzt
25.05. BR, Brandenburg 7. Mannschaftsfahren (Dinter, Pohl) gestürzt
02.06. SR, Magdeburg, 75 km aufg. Reichsoffen, Kettenschaden nach 45 km
08.06.? SR, Berlin-Cottbus-Berlin, 260 km 13. Hinter Schlepzig gestürzt
22.06. SR, Baruth, 60 km 2. „Rund um den Mühlenberg“, bereichsoffen, Kl. C, eine Bergwertung gewonnen
24.06. BR, Brandenburg, 50 km 3. Mannschaftsrennen (Dinter, Pohl)
13.07. BR, Erkner, 50 km 2. Mannschaftsrennen (Dinter, Pohl), sehr heiß
13.07. BR, Erkner 3. Ausscheidungsrennen, gestürzt
20.07. SR, Buckow, 100 km 6. Franz-Eggert-Gedenkrennen, Mannschaftsrennen (Dinter, Pohl, Kellermann, Henkel, Voigtländer)
09.08. SR, Buckow, 100 km 4. Bereichsmeisterschaft, Mannschaftsrennen (Dinter, Pohl, Kellermann, Henkel, Voigtländer)
17.08. SR, Berlin, 150 km 13. „Rund um Berlin“, Reichsoffen Kl. A-C, 2x gestürzt
19.08.? BR, Brandenburg 4. 2 h Mannschaftsfahren (Dinter, Pohl), Abendrennen
24.08. BR, Brandenburg 4. Fliegerrennen Mannschaft (Dinter, Pohl)
31.08. SR, Berlin-Schwedt-Berlin, 180 km 13. Bereichsoffen Kl. A-C, Kettenschaden
15.09. SR, Mahlow, 56 km 7. Adolf-Huschke-Gedenkrennen, Mannschaft (Dinter, Pohl, Kellermann, Henkel)
28.09. BR, Deutschlandhalle 4. Vorgaberennen, 170m Vorgabe
05.10. BR, Brandenburg, 100 km 5. Mannschaftsrennen (Dinter, Pohl)
12.10. BR, Deutschlandhalle n.pl. Punktefahren
1942
12.04. SR, Buckow, 100 km 22. Eröffnungsrennen
19.04. SR, Buckow, 56 km 2. Zeitfahren
26.04. SR, Mahlow, 56 km 16. Mannschaftsrennen (Dinter, Henkel, Häsler) 3x Defekt
17.05. BR, Berlin-Wannsee, 3. Südostrennen, Mannschaftsrennen (Dinter, Pohl)
24.05. BR, Brandenburg 1. Ausscheidungsfahren
31.05. SR, Wassmannsdorf, 82 km 1. Südostrennen, Prämie für Zeitunterbietung (?)
06.06. SR, Berlin, - Rundstreckenrennen, disqualifiziert wg. unerlaubten Radwechsels
07.06. SR, Leipzig, 75 km 13. 67 Runden „Rund um Leipzig“, 10 Rd. vor Schluss gestürzt, einziger C-Fahrer
14.06. SR, Buckow, 100 km 7. Bereichsmeisterschaft, in Märkisch Buchholz gestürzt, Kl. A-C
21.06. SR, Görlitz, 112 km 8. „Rund um die Landskrone“, 300m vor dem Ziel gestürzt, Endspurt zu Fuß
28.06. SR, Berlin-Moabit, 50km 4. „Großer Stephanspreis“, Kl. A-C
05.07. SR, Berlin-Cottbus-Berlin, 260 km 2. Endspurt auf der Wannseebahn, ½ Vorderradlänge unterlegen
12.07. BR, Brandenburg - Abbruch wg. Regens
18.07. BR, Riesa, 50 km 6. Mannschaftsrennen,
19.07. SR, Riesa, 105 km 5. „Rund um Riesa“, erster Start als B-Fahrer
03.08. BR, Brandenburg, 80 km 6. Mannschaftsrennen
09.08. BR, Berlin-Neukölln, 50 km 3. Mannschaftsrennen
10.08. SR, Berlin-Schöneberg 8. Mannschaftsrennen (Dinter, Henkel, Rietze, Burkhard), „Staffel der Vereine“,
16.08. SR,?, 82 km 6. Reifenschaden
23.08. SR, Harz, 182 km 7. Reichsoffen, Kl. A-C, in Bernburg Bergprämie gewonnen
30.08. SR, Berlin, 150 km 7. Reichsoffen, „Rund um Berlin“
06.09. SR, Brandenburg, 120 km 3. „Rund um Brandenburg“
13.09. SR, Mahlow, 56 km 8. Adolf-Huschke-Gedenkrennen, Mannschaftsrennen (Dinter, Henkel, Rietze, Bienge)
20.09. BR, Brandenburg 4. Mannschaftsrennen (Dinter, Henkel)
04.10. BR, Neukölln
1943
31.03. SR, Buckow, 56 km 1. Nach Protest, Zeitfahren
11.04. SR, Buckow, 100 km 12. Eröffnungsrennen, 50m vor Ziel gestürzt
18.04. BR, Berlin-Neukölln, 1. Ausscheidungsfahren
18.04. BR, Berlin-Neukölln 3. Mannschaftsrennen (Dinter, Neuendorf), 1 Std.
25.04. BR, Brandenburg 1. Ausscheidungsfahren
01.05. SR, Berlin-Moabit ?
16.05. BR, Berlin-Neukölln, 6. Mannschaftsrennen (Dinter, Bresching)
23.05. BR, Berlin-Wannsee 2. Ausscheidungsfahren
20.06. BR, Berlin-Neukölln 4. Mannschaftsrennen (Dinter, Tedeschi)
27.06. SR, Görlitz, 112 km 4. „Rund um die Landeskrone“, Kl. A-C
04.07. BR, Brandenburg 2. Ausscheidungsfahren
04.07. BR, Brandenburg, 50 km 1. Mannschaftsrennen (Dinter, Zerm), mit Rundenvorsprung
11.07. SR, Berlin-Moabit - Aufgegeben wg. Kettenschaden
18.07. BR, Berlin 4. Poststadion, Mehrkampf
18.07. BR, Berlin 2. Poststadion, Mannschaftsrennen (Dinter, Jährling)
25.07. SR, ?, 100 km 1. Bereichsmeisterschaften, Mannschaftsrennen (Dinter, Saager, Tedeschi, Hacker)
01.08. BR, Berlin-Wannsee, 50 km 1. Mannschaftsrennen (Dinter, Laufer), mit Rundenvorsprung
05.09. BR, Brandenburg, 40 km 5. „Rund um Brandenburg“
n.b. BR, Brandenburg 4. Mannschaftsrennen (Dinter, Laufer), zwei Stunden
12.09. BR, Berlin-Neukölln 2. Tempostart mit Rundenvorsprung, Sieger Saager
26.09. SR, Berlin-Neukölln, 30 km 6. „Rund um die Schillerpromenade“, Rundstreckenrennen, sechs Runden vor Schluss Reifenschaden
04.10. BR, Brandenburg 3. Ausscheidungsfahren, Sieger Zawatzki vor Ziege
04.10. BR, Brandenburg 5. Mannschaftsrennen (Dinter, Mohaupt), letztes Rennen vor der Einberufung
1946
16.06. SR, Berlin, 156 km 10. „Rund um Berlin“, erstes Rennen als Berufsradfahrer
23.06. SR, Berlin, 100 km 12. „Rundstreckenrennen im Norden Berlins“, Mannschaftsrennen (Dinter, Gleinig)
30.06. BR, Berlin-Neukölln 8. Mannschaftsrennen (Dinter, Graep), 30 Minuten
14.07. BR, Berlin-Neukölln, 50 km 9. Mannschaftsrennen groß, (Dinter, Graep),
21.07. BR, Berlin-Stadtmitte, 20 km 3. Mannschaftsrennen klein, (Dinter, Feichtinger)
28.07. BR, Berlin-Neukölln 3. Omnium klein, Mannschaftsrennen (Dinter, Früchtenicht)
04.08. BR, Berlin-Funkturm 5. Omnium groß, Mannschaftsrennen (Dinter, Funda)
10.08. BR, Berlin-Neukölln 9. Stundenmeisterschaft, Verfolgungsrennen nicht platziert
11.08. BR, Berlin-Neukölln, 100 km 6. Mannschaftsmeisterschaft (Dinter, Funda)
18.08. BR, Berlin-Funkturm 8. Mannschaftsrennen groß (Dinter, Funda), zwei Std.
01.09. BR, Berlin-Funkturm 1. Ausscheidungsfahren, erster Sieg als Berufsfahrer
08.09. BR, Berlin-Neukölln - Mannschaftsrennen (Dinter, Wiessner) zwei Std., ½ Stunde Punktefahren
29.09. SR, Berlin, 100 km 19. „Straßenmeisterschaft der Ostzone“, Rundstreckenrennen auf der Schönhauser Allee, Reifenschaden, Kettenschaden
1947
20.04.? BR, Berlin 5. Rennbahn Stadtmitte
27.04.? SR, Berlin-Cottbus-Berlin, 260km 31. Sturz, Schaltungsdefekt, Reifenschaden
08.05. BR, Berlin-Neukölln 5. Mannschaftsrennen (Dinter, Früchtenicht), Vorgabefahren
08.05. BR, Berlin-Neukölln 5. Aussscheidungsfahren
15.05.? BR, Berlin, n.pl. Rennbahn Stadtmitte, Ausscheidungsfahren
Mai BR, Berlin-Neukölln 10. Mannschaftsrennen (Dinter, Früchtenicht), Ausscheidungsrennen
Mai BR, Berlin-Neukölln 10. Vorgaberennen
01.06. BR, Berlin 10. Rennbahn-Stadtmitte, Mannschaftsrennen (Dinter, Früchtenicht)
01.06. BR, Berlin 2. Rennbahn-Stadtmitte, Vorgaberennen 60m
08.06. BR, Berlin-Neukölln 1. Australisches Verfolgungsrennen
08.06. BR, Berlin-Neukölln 8. Mannschaftsrennen (Dinter, Dietze)
15.06. SR, Berlin 17. „Rund um Berlin“, Reifenschaden
22.06. BR, Berlin-Neukölln n.pl. Gestürzt, leichte Gehirnerschütterung
06.07. BR, Berlin-Neukölln 8. Mannschaftsrennen (Dinter, Herzog)
03.08. BR, Berlin-Neukölln 11. Ausscheidungsfahren
22.08. BR, Berlin-Neukölln n.pl. Ausscheidungsfahren zur Stundenmeisterschaft
24.08. BR, Berlin-Neukölln n.pl. Meisterschaft im Verfolgungsrennen, im Vorlauf eingeholt
01.08. BR, Berlin-Neukölln n.pl. Prämienfahren, Fliegerrennen
02.09. BR, Berlin-Neukölln n.pl. Prämienfahren und Ausscheidungsfahren
07.09. BR, Berlin n.pl. Rennbahn Stadtmitte, Präminefahren
05.10. BR, Berlin-Neukölln n.pl. Prämienfahren und Ausscheidungsfahren
19.10. SR, Berlin 31. Deutsche Meisterschaft der Berufsfahrer, Schönhauser Allee, Kettenschaden
26.10. BR, Berlin-Neukölln 3. Vorgabefahren
26.10. BR, Berlin-Neukölln 6. Ausscheidungsfahren
1950
20.04. SR, Potsdam 1. Punktefahren 20 Runden
30.04. SR, Brandenburg 1. Mannschaftsfahren
01.05. SR, Ludwigsfelde 1. Kriterium
07.05. SR, Nauen-Kyritz, 100 km 1. Nauen-Kyritz-Nauen
21.05. SR, Weimar, 96 km 1. „Rund um die Belvedere“
04.06. SR, Wittenberge 1. Ausscheidungsrennen
18.06. SR, Teltow, 150 km 1. „Rund um den Kreis Teltow“
09.07. BR, Brandenburg, 4000 m 1. Landesmeisterschaften Einzel
n.b. SR, Sachsen, 260 km 3. „Großer Preis von Sachsen“
02.08.-13.08. ER, DDR, 1285 km 4. DDR-Rundfahrt, Dinter gewinnt zwei Etappen
n.b. SR, Berlin, 260 km 3. „Rund um Berlin“
27.08. SR, Luckenwalde, 160 km 1. Landesmeisterschaften, Einzel
09.09. SR, Thüringen, 160 km 5. DDR-Meisterschaft, Schaltungsdefekt – schalten nicht mehr möglich
16.09. SR, Falkensee. 160 km 3. „Rund im Brandenburger Land“, VII. und letztes Auswahlrennen zur „Spitzenmannschaft des DS“ – Dinter ist danach Mitglied der Mannschaft
07.10. BR, Ludwigsfelde - Ländervergleichskampf Brandenburg-Mecklenburg Vorpommern
1951
n.b. SR, Berlin-Leipzig, 196 km 2.
30.04.-09.05. ER, P-W 14. IV. Internationale Friedensfahrt, Einzelwertung Platz 14, Mannschaftswertung Platz 2, Dinter ist Kapitän
n.b. 1. Kreismeister Straße und Bahn
28.05. SR, Dresden, 217 km 6. „Rund um Dresden“, erster Lauf zur DDR-Meisterschaft
17.06. SR, Thüringen, 191 km 3. Zweiter Lauf zur DDR-Meisterschaft
n.b. SR, Blankenfelde 1. Kriterium
n.b. SR, Ludwigsfelde 1. Mannschaftsrennen (Dinter, Mohnhaupt), 50 Runden
n.b. BR, 4000m 1. Verfolgungsrennen
n.b. SR, Potsdam, 60 km 1. Mannschaftsrennen (Dinter, Mohnhaupt), Kriterium
09.08. SR, Berlin-Finsterwalde, 246 km n.b. Berlin-Finsterwalde-Berlin, Jahr nicht ganz klar
Sept. SR, Rumänien 11. Internationale Rumänische Meisterschaften
21.10. SR, Wildau, 133 km 1. Wildau-Luckenwalde-Wildau, Landesmeisterschaft Einzel
n.b. BR, 4000 m 1. Landesmeisterschaft Mannschaft Bahn
1952
30.04.-13.05. ER, W-B-P, 2135 km 25. V. Internationale Friedensfahrt, Einzelwertung Platz 25, Mannschaftswertung Platz 3, Dinter ist Kapitän
20.07. SR, Fürstenwalde, 156 km 1. Landesmeisterschaften Straße Einzel
27.07. SR, Thüringen, 196 km ? „Durch die Thüringer Lande“
03.08. SR, Nauen, 100 km 1. Mannschaftsrennen (Dinter, Funda, Plagemann, Mohnhaupt, Fruck)
31.08. SR, Wildau, 65 km 1. Rennen in der Birkenallee
20.09.-28.09. ER, DDR, 1539 km 5. DDR-Rundfahrt
Okt. SR, Königs Wusterhausen, 60 km 1. Rundstreckenrennen in Königs Wusterhausen
 
1953
April SR, Berlin-Leipzig, 198 km 3. Vorbereitungsrennen auf die Friedensfahrt
April SR, Berlin-Cottbus-Berlin, 280 km 5. Vorbereitungsrennen auf die Friedensfahrt
02.05.-17.05. ER, P-B-W, 2231 km 28. VI. Internationale Friedensfahrt, DDR-Mannschaft wird beste Mannschaft, Dinter ist Kapitän
21.08-30.08 ER, DDR, 1672 km DDR-Rundfahrt, Etappenrennen
Juni SR, Riesa, 270 km 2. DDR-Meisterschaften, 1. Lauf, Sieger: Trefflich
Juli SR, Weimar 1. „Rund um Belvedere“, vor Schur und Meister
August SR, Bukarest, 100 km 4. Mannschaftsrennen (Dinter, Schur, Trefflich, Meister I.), Weltfestspiele
SR, Bukarest, 180 km 10. Einzelrennen, im Hauptfeld gemeinsam gewertet
1954
April SR, Berlin-Angermünde 6. Berlin-Angermünde-Berlin
April SR, Luckenwalde 1. Bezirksmeisterschaften
April SR, Ludwigsfelde 2.
08.05. SR, Wildau 1. Kriterium, Wildau Birkenallee
Juni. SR, Leipzig, 150 km 2. „Rund um Leipzig“, Sieger: Rudi Kirchhoff
n.b. SR, Leutersdorf, 150 km 1. „Grenzlandpreis“
Juli SR, Rathenow, 154 km 1. „Rund um Rathenow“
Aug. SR, Berlin, 240 km 2. „Rund um Berlin“, Sieger: Rudi Kirchhoff
Aug. SR, Saale, 180 km 8.(10.) „Rund um das Saaletal“
28.08.-05.09. ER, DDR, 1503 km 13. DDR-Rundfahrt, Etappenrennen
Okt. SR, Rangsdorf 1. Kriterium
Okt. SR, Rathenow 1. Kriterium
n.b. SR, Berlin-FF 5. Berlin-Frankfurt-Berlin
n.b. SR, Berlin 5. Rundstreckenrennen in Berlin
n.b. SR, Weimar 6. Rund um die Belvedere
1955
Febr. QR 1. Bezirksmeisterschaft im Querfeldeinrennen
n.b. SR, Berlin-Cottbus-Berlin, 280 km 3. Unwetterfahrt, Sieger Töpfer vor Schulz
Mai SR, Wildau 1. Kriterium Birkenallee, eine große Kobaltvase
n.b. SR, 120 km 1. „Rund um die Märkische Schweiz“, zweiter Platz: Fuchs
Juni SR, Hoherlehme 2. Bezirksmeisterschaft Straße Einzel, Ziel Aschenbahn Wildau, Sieger: Fuchs
Juli SR 7. DDR-Meistershaften, zwei Läufe, insg. 20 Pkt.
04.-11.09. ER, DDR, 1244 km 35. DDR-Rundfahrt, Etappenrennen
Sept. SR 3. „Rund um den Kreis Königs Wusterhausen“
Sept. SR, Zossen, 112 km 1. „Rund um Zossen“
1956
Febr. QR 1. Bezirksmeisterschaften im Querfeldeinrennen
April SR, Brandenburg, 120 km 1. „Rund um Brandenburg“

 

Kontakt



    Sie erklären sich mit dem Absenden des Kontaktformulares damit einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. (Widerrufshinweise und weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.)