Wormbach

Religiöse Arbeiten im Sauerland - Wormbach

Kreuzigungsgruppe Wormbach; Originalfoto im Besitz der Familie

Die Kreuzigungsgruppe von Wormbach ist eine der wenigen Arbeiten, der sich ein genaues Datum zuordnen lässt. Auf der Rückseite des Fotos findet sich die Jahresangabe 1927.

Wormbach ist die Urpfarrei des Sauerlandes und Ausgangspunkt für die Christianisierung des Gebietes.

Der Friedhof des Ortes befindet sich an der Pfarrkirche St. Peter und Paul.

„Die Mutter Jesu und sein Lieblingsjünger stehen unter dem Kreuz. Tiefer als der persönliche Schmerz über die Schreckenstat ihrer Volksgenossen packt sie die Ergriffenheit über die Größe der göttlichen Liebe, die Vollendung des Erlösungswerkes, auf das die Menschheit so lange gewartet und das jetzt die Pforten des Himmels geöffnet hat. Vor diesem Kreuz findet die bedrückte Seele jene Ruhe, die nur der christliche Glaube dem Menschen geben kann, wenn der Schmerz über den Verlust seiner Lieben ihn niederzuwerfen droht.“ [1]


[1] Unbekannter Zeitungsartikel- mglw. Märkische Volkszeitung, vermutlich aus den dreißiger Jahren

Kontakt



Sie erklären sich mit dem Absenden des Kontaktformulares damit einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. (Widerrufshinweise und weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.)