Taufeintrag Karl Friedrich Hagenow gefunden
4. März 2021
0

Das mein Vorfahr Karl Friedrich Hagenow (Hagenau) aus Netzeband stammte, war den Auswanderungsakten, die ich kürzlich aus dem Brandenburgischen Landeshauptarchiv bekommen hatte, zu entnehmen. In der Brandenburgliste wurde mir daraufhin mitgeteilt, dass sich die Kirchenbücher des Ortes für die betreffenden Jahre im Landeskirchlichen Archiv in Berlin befinden sollen. Bedauerlicherweise ist das Archiv Corona bedingt momentan geschlossen.

Nach einigem Herumsuchen in den Datenbanken von ancestry bin ich durch Zufall aber auf die Eintragungen von Schönberg, Dosse und Rossow gestoßen. Darin ist auch der Ort Netzeband enthalten. Zu finden sind die Kirchenbücher unter „Deutschland, ausgewählte evangelische Kirchenbücher 1500-1971 – Mecklenburg“. Mein Glück ist, dass Netzeband zur fraglichen Zeit eine Exklave von Mecklenburg war und deshalb unter Mecklenburg zu finden sind.

In den Registern konnte ich die Geburt von Karl Friedrich Hagenow finden. Demnach wurde er am 5. Januar 1774 geboren und drei Tage später dann auch getauft. Interessant ist, dass sich damit die Altersangabe in den Auswanderungsakten bestätigt hat und sich das Alter bei der Heirat in Schönermark als falsch herausstellte.

Vater des Karl Friedrich ist der Schmied Andreas Joachim Hagenau. Mutter meines Vorfahren ist Dorothea Vogt. Im Kirchenbuch konnte ich weitere Geschwister des Karl Friedrich finden, die ich im Artikel zur Familienlinie Hagenow demnächst ergänzen werde.

Offensichtlich stammte die Familie aber ursprünglich nicht aus Netzeband, denn die Geburt eines Sohnes im Jahr 1785 ist die erste Eintragung zur Familie, die ich gefunden habe. Auch eine Heirat Hagenow/Vogt konnte ich nicht finden. Der Name Vogt kommt im Kirchenbuch vorher nicht vor, so dass auch die Dorothea Vogt sicher nicht aus Netzeband stammte. Woher die Familie in den Ort kam, ist jetzt zu klären….

Lange blieb die Familie nicht im Ort wohnen. Die Konfirmationseintragung meines Karl Friedrich im Jahr 1808 ist die letzte Handlung, die ich finden konnte. Wohin die Familie dann zog und wo die Eltern starben, auch das bleibt zu klären.

Im Kirchenbuch von Großderschau habe ich unter meinen Vorfahren die Ehe von Friedrich Voigt und Maria Hagenow. Möglicherweise ist diese Maria Hagenow eine Tochter des Andreas Joachim? Bei der Geburt ihrer Tochter Wilhelmine (meiner 3x Urgroßmutter) im Jahr 1818 ist ein Taufpate unter anderem (m)ein Karl Hagenow. Ein spannender Ansatz…..


Beitragsbild: Geburtseintrag im KB Dosse/Rossow, gefunden bei ancestry, “Deutschland, ausgewählte evangelische Kirchenbücher 1500-1971”, historische Region-Mecklenburg,  Dosse und Rossow-Taufen, Heiraten und Tote 1708-1798

Kontakt



    Sie erklären sich mit dem Absenden des Kontaktformulares damit einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. (Widerrufshinweise und weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.)