Das Buch “Paule”
31. März 2021
0

Derzeit arbeitet mein Onkel Raimund Dinter an einem Buch über meinen Großvater Paul Dinter. Ich unterstütze ihn dabei tatkräftig.
Paul Dinter war in den fünfziger Jahren einer der bekanntesten Sportler in der DDR, denn Radsport hatte zu dieser Zeit etwa den gleichen Stellenwert, wie der Fußball heute.

Im Buch wird der Lebensweg meines Großvaters von seinen radsportlichen Anfängen bis hin zur dreimaligen Teilnahme an der Friedensfahrt detailliert beschrieben. Auch die Jahre danach werden umfangreich dargestellt.
Nach seiner aktiven Zeit war Paul Dinter ein Mitbegründer von „Motor Wildau“ und in den Anfangsjahren dort auch als Trainer tätig.
Deshalb beschäftigt sich ein Schwerpunkt des Buches auch mit der Entwicklung der Sektion Radsport „Motor Wildau“ bis zum heutigen „RSV 93 KW“. Zahlreiche Spitzensportler gingen aus diesen Vereinen bis heute hervor.

Die Gestaltung des Buches, das den Titel „Paule“ tragen soll, geht jetzt in die finale Phase. Eine Präsentation und die Veröffentlichung sind noch in diesem Jahr geplant.

Man darf gespannt sein.


Das Foto zeigt Paul Dinter (2.v.r.) mit seiner Trainingsgruppe vom "RC Mittenwalde" um 1941. Quelle: Familienarchiv

Kontakt



    Sie erklären sich mit dem Absenden des Kontaktformulares damit einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. (Widerrufshinweise und weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.)